Eigene Prompts erstellen

Eigene Prompts erstellen

28. Dezember 2023 Erste Schritte 0

Wenn Sie immer wiederkehrende Aufgaben haben, für die es noch keine passenden Prompts gibt, können Sie eigene Prompts erstellen und abspeichern. Sind Sie z.B. eine Kanzlei und nutzen mehrere Anwälte der Kanzlei den Dienst PLAI, dann können auch die anderen Anwälte den von Ihnen erstellten Prompt mit ihrem Login sehen und nutzen.

Klicken Sie auf +, um einen neuen Prompt zu erstellen.

Um einen eigenen Prompt zu erstellen, klicken Sie beim Dialogfeld bitte auf das Plus Icon. Es öffnet sich eine Eingabemaske mit den Feldern „Prompt Titel“, „Prompt Beschreibung“, „Prompt Anweisung an das KI Model“ und „Prompt Aufgabe“.

Prompt Titel: Geben Sie Ihrem Prompt einen wiedererkennbaren Namen, wie z.B. „Maklervertrag erstellen“

Promt Beschreibung: Beschreiben Sie, worum es in diesem Prompt geht, so dass Sie und Kollegen später genau wissen, für welche Fälle der Prompt gedacht ist. Diese Beschreibung ist für Sie zum besseren Verständnis, der Text wird nicht an die KI übergeben.

Prompt Anweisung an das KI Modell: Hier erklären Sie dem LLM, in welche Rolle es schlüpfen (z.B. „Du bist ein Anwalt in meiner Kanzlei und für arbeitsrechtliche Fälle verantwortlich…“) und wie es die Aufgabe bearbeiten soll (z.B. „Schreibe für juristische Laien verständlich und…“).